Die Tour de Suisse in

San Gottardo

22 Tage Tag 03 Stunden Stunde 46 Minuten Minute 31 Sekunden Sekunde

Der Gotthardpass liegt auf rund 2106 Metern über Meer und ist der König der Alpenpässe. Am Eintrittstor in den Süden der Schweiz treffen Kulturen und Sprachregionen aufeinander.

Der Gotthard ist wahrscheinlich der Berg über welchen es die meisten Mythen und am meisten Schweizer Verkehrsgeschichte zu erzählen gibt. Die Geschichte der Gotthardroute ist die des langen Kampfes und Triumphes der Männer über die wilde Natur.

Entweder man fährt auf dem längsten historischen Schweizer Monument, der römischen Kopfsteinpflasterstrasse «Tremola» mit ihren Haarnadelkurven oder aber man wählt die neuere Strasse. Auf dieser gibt es oberhalb von Airolo einen Aussichtspunkt an welchem man eine Rast einlegen kann und das Panorama über die Leventina geniessen kann.

Drei öffentliche Busse (Airolo-Andermatt) verkehren täglich während den Sommermonaten. Für Freunde des Radsports ist die Tremolastrasse ein einmaliges Erlebnis.

Auf der Passhöhe kann man sich im Hospiz stärken. Für Neugierige empfiehlt sich ein Besuch im nationalen St. Gotthard Museum oder in Themenausstellung Sasso San Gottardo.

Die Übernachtung auf dem Gotthardpass ist ein einmaliges Erlebnis: ob ein einfaches Zimmer in der Albergo oder ein komfortables Zimmer im neulich renovierten Ospizio.

Tipps:

Museo Nazionale del San Gottardo: im Museo tauchen Gäste in die Geschichte des internationalen Verkehrsweges ein. Der Besuch zeigt in lebhafter und vielfältiger Form alles über die wirtschaftliche, strategische, politische und kulturelle Bedeutung des Passes.

Sasso San Gottardo: eine verborgene Welt tief im Innern des Berges, die auf einem Rundgang durch die über drei Kilometer langen Stollen und Kavernen entdeckt werden kann. Im Gotthardfestung lässt sich der Atem der Geschichte spüren: Verborgene Munitionsmagazine, Truppenunterkünfte, Kanonenstellungen, eine spektakuläre Aussichtsplattform und eine Wunderkammer mit Schätzen aus Bergkristallen lassen staunen.

Fotospot der Grand Tour of Switzerland: vom Aussichtspunkt offenbart sich ein wunderbarer Blick über die Tremola mit ihren 24 Haarnadelkurven. Beeindruckend!

Fünf Seen Rundwanderung: diese atemberaubend schöne Wanderung führt vom Gotthardpass vorbei an den fünf Bergseen, dem Lago di Lucendro, den Laghi della Valletta, den Laghi d’Orsirora, dem Lago d’Orsino und dem Lago della Piazza, wieder zurück zum Gotthardpass.

Impressionen