Die Tour de Suisse in

Rüschlikon

21 Tage Tag 00 Stunden Stunde 50 Minuten Minute 01 Sekunden Sekunde

Am 11. und 12. Juni 2024 wird Rüschlikon zum Treffpunkt für Zuschauende und Habitués des professionellen Radrennsports. Die Tour de Suisse stattet der Seegemeinde am linken Zürichseeufer im Rahmen des Gesamtwettkampfs (9. – 18. Juni 2024) einen zweitägigen Besuch ab. Zum ersten Mal in der Geschichte von Rüschlikon wird die Ortschaft als Gastgebergemeinde und Etappenort auf der über 1’300 Kilometer langen, nationalen Sportveranstaltung auftreten.

Rüschlikon ist gleichermassen schön wie zentral gelegen. Das nur sechs Kilometer entfernte Zürich ist mittels gut ausgebautem öffentlichen Verkehrsnetz schnell und einfach erreichbar. Die Lage macht Rüschlikon auch zum idealen Naherholungsgebiet. Rüschlikon ist eine lebendige und aktive Gemeinde: Rund 60 Vereine bieten ein attraktives Angebot für gesellschaftliche, kulturelle und sportliche Aktivitäten.

Zusätzlich zur Zielankunft der 3. Etappe am Abend des 11. Juni findet auch der Start zur 4. Etappe am Mittwoch, 12. Juni 2024, in Rüschlikon statt. «Wir freuen uns riesig auf die Tour de Suisse», sagt Fabian Müller, Gemeindepräsident von Rüschlikon. «Ein engagiertes lokales Organisationskomitee wird für ein stimmiges Rahmenprogramm ganz im Zeichen des Radsports sorgen. Zudem bietet Rüschlikon herrliche Ausblicke auf den Zürichsee und das Gelände ist einfach mit dem öV und natürlich mit dem Velo erreichbar.»

Rüschlikon liegt in der Region Zimmerberg und gehört zum Bezirk Horgen. Mit etwas über 6’200 Einwohnerinnen und Einwohnern ist Rüschlikon eine mittelgrosse Gemeinde. Es ist ein Ort, in der die Geschichte lebt, aber auch die Zukunft geschrieben wird – so haben sich drei Denkfabriken in der Gemeinde Rüschlikon niedergelassen. Über 400 Betriebe mit total 2’400 Arbeitsplätzen sind in Rüschlikon angesiedelt, darunter internationale Multikonzerne wie IBM mit ihrem Forschungslaboratorium und 3M (Schweiz) AG.

All dies trägt dazu bei, was Rüschlikon ausmacht: Lebensfreude am Zürichsee.

Impressionen