Die Tour de Suisse in

Steinmaur

21 Tage Tag 15 Stunden Stunde 27 Minuten Minute 40 Sekunden Sekunde

Steinmaur, mit etwas mehr als 3’700 Einwohner, ist eine landwirtschaftlich geprägte Gemeinde im Zürcher Unterland, bestehend aus den vier Ortsteilen Sünikon, Obersteinmaur, Niedersteinmaur und Schibler.  Sie ist eine malerische Gemeinde, gelegen zwischen der Lägern und der Egg – schlichtweg eine harmonische Mischung aus ländlicher Ruhe und Nacherholungsgebiet. Die Storchensiedlung in Steinmaur ist eine bemerkenswerte Besonderheit in unserer Gemeinde, bietet sie den Störchen jeden Frühling auf den Dächern der Gemeinde ihre Nester zu beziehen. Das nahegelegene Neeracherriedt bietet ebenfalls die harmonische Koexistenz von Mensch und Natur. Es ist ein Symbol für den Reichtum an natürlicher Vielfalt in der Region.

Die Sportanlage Erlen ist ein bedeutendes Sportzentrum für die Region und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Menschen jeden Alters. Die Gemeinde Steinmaur ist eine der drei Trägergemeinden der Sportanlage.

Steinmaur ist eine “Hochburg” der Radrennfahrer. Der Veloclub Steinmaur hat aktuell verschiedene sehr bekannte Profis wie beispielsweise Mauro Schmid, Fabian Lienhard, Johan Jacobs oder Noemi Rüegg hervorgebracht.

Die Organisation der 3. Etappe in Steinmaur wird vom Velo Club Steinmaur organisiert. Der Gemeinderat freut sich und ist stolz darauf, dass die 3. Etappe der Tour de Suisse in der Radsport Hochburg Steinmaur starten wird. Der Gemeinderat bedankt sich beim Velo Club Steinmar für das grossartige Engagement und freut sich auf den Event!

Impressionen